Der VfL Osnabrück hat die Tabellenführung der 3. Fußball-Liga übernommen.

Durch das 1:0 (1:0) im Niedersachsenderby gegen Eintracht Braunschweig übernahm der VfL mit 36 Punkten die Spitzenposition.

Dabei profitierten die Osnabrücker vom Ausfall der Begegnung zwischen Bayern München II und Herbstmeister FC Ingolstadt sowie der kuriosen Niederlage der Kickers Offenbach.

Die Hessen (33) verloren trotz einer schnellen 2:0-Führung noch mit 2:4 (2:0) bei Ergebirge Aue (34), die dadurch sogar an den Offenbachern vorbeizogen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel