Carl Zeiss Jena und Stürmer Salvatore Amirante haben sich auf eine Vertragsauflösung zum Jahresende geeinigt.

Das verkündeten die Thüringer am Montag. "Auch wenn wir von Vereinsseite nach dem Zurückziehen der zunächst ausgesprochenen fristlosen Kündigung gern mit Amirante weiter geplant und gearbeitet hätten, müssen wir dennoch die Haltung des Spielers respektieren, nicht mehr für unseren FCC spielen zu wollen", sagte Geschäftsführer Michael Born.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel