Der finanziell angeschlagene FC Carl Zeiss Jena will sich von Spielern trennen, um Personalkosten zu sparen.

"Wenn ein Verein kommt, der einige unserer Spieler unbedingt verpflichten möchte, legen wir ihnen keine Steine in den Weg", bestätigte Sportdirektor Heiko Weber der "DPA".

Zum Kreis der Profis, die von Vereinsseite abgegeben werden sollen, zählen offenbar Tim Petersen, Jan Sievers oder Richard Kolitsch.

Torwart Daniel Kraus soll dagegen angeblich in den Drittliga-Kader zurückkehren.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel