Die SpVgg Unterhaching muss längere Zeit auf Linksverteidiger Raphael Schaschko verzichten. Wie erst am Wochenende festgestellt wurde, erlitt der 24-Jährige Ende der vorigen Woche im Training einen Anriss des hinteren Kreuzbandes im linken Knie.

Eine Operation wird nicht nötig sein, Schaschko soll in den nächsten Wochen eine spezielle Schiene tragen und sich einer konservativen Therapie unterziehen.

Genaue Details der Behandlung sollen am Montag nach einer weiteren Untersuchung festgelegt werden.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel