VfB Stuttgart hat Reiner Geyer, Coach der 2. Mannschaft, mit sofortiger Wirkung von seinen Aufgaben entbunden.

Der VfB reagierte damit auf die sportliche Talfahrt seiner Drittliga-Mannschaft, die keines ihrer vergangenen acht Spiele gewann und auf Rang 17 abstürzte.

Dennoch kommt der Zeitpunkt der Trennung überraschend: Der VfB II hat seit dem 19. Dezember kein Spiel bestritten und startet erst am Samstag in die Rückrunde.

Geyer trat zu Beginn der Saison das Erbe von Rainer Adrion an, der zur U21-Nationalmannschaft gewechselt war. Sein Nachfolger steht noch nicht fest, am Mittwoch leitete der bisherige Co-Trainer Walter Thomae das Training.

"Von einem Trainerwechsel erhoffen wir uns neue Impulse für die Talentförderung in der 3. Liga", sagte VfB-Sportdirektor Jochen Schneider.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel