Der heftige Wintereinbruch in Deutschland hat in der 3. Liga zu erheblichen Beeinträchtigungen geführt. Wegen starker Schneefälle und Dauerfrost wurden bereits acht Begegnungen des 22. Spieltags abgesagt.

Den schlechten Platzverhältnissen fielen am Donnerstag die sechs Samstagsspiele Wacker Burghausen gegen Jahn Regensburg, Erzgebirge Aue gegen SpVgg Unterhaching, Rot Weiß Erfurt gegen FC Ingolstadt, Holstein Kiel gegen Eintracht Braunschweig, VfB Stuttgart II gegen Wuppertaler SV und Borussia Dortmund II gegen Werder Bremen II sowie die Partie am Sonntag zwischen Bayern München II und Carl Zeiss Jena zum Opfer.

Bereits am Mittwoch war die Freitagspartie zwischen Sandhausen und Dynamo Dresden gestrichen worden. Die Nachholtermine stehen noch nicht fest.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel