Tabellenführer VfL Osnabrück hat im Kampf um den Wiederaufstieg in die 2. Bundesliga drei wichtige Auswärtspunkte erkämpft.

Die Niedersachsen feierten am 25. Spieltag der 3. Liga einen 1:0 (0:0)-Erfolg bei Carl Zeiss Jena.

Nach dem entscheidenden Treffer von Angelo Barletta (72., Foulelfmeter) führt Osnabrück an der Spitze weiterhin mit nunmehr 46 Zählern vor dem FC Ingolstadt (42), der jedoch ein Spiel weniger bestritten hat.

Der einstige Bundesligist SpVgg Unterhaching versäumte es, den Abstand zu den Top-Teams zu verkürzen.

Gegen die Reserve von Borussia Dortmund, in der Nationalspieler Sebastian Kehl nach seiner langen Verletzungspause 62 Minuten Spielpraxis sammelte, mussten sich die Gastgeber mit einem 1:1 (1:0) begnügen.

Thomas Rathgeber (10.) hatte die Unterhachinger in Führung geschossen, bevor Lukas Nottbeck (57.) dem BVB zumindest einen Zähler rettete.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel