Für die Aufstiegskandidaten VfL Osnabrück, FC Ingolstadt und Kickers Offenbach gab es an einem erneut von zahlreichen wetterbedingten Absagen gekennzeichneten Spieltag in der 3. Fußball-Liga Enttäuschungen. Spitzenreiter Osnabrück kam gegen Schlusslicht Wuppertaler SV nicht über ein 1:1 (1:1) hinaus, bleibt nach dem 28. Spieltag mit nunmehr 46 Punkten aber Tabellenführer.

Ingolstadt musste sich im Gastspiel bei Werder Bremen II ebenso mit einem 0:0 zufriedengeben wie Offenbach im Heimspiel gegen Jahn Regensburg.

Als großer Sieger konnte sich Eintracht Braunschweig fühlen, das trotz einer halben Stunde Unterzahl zu einem 1:0 (1:0) gegen die SpVgg Unterhaching kam und mit nunmehr 38 Punkten näher an die Aufstiegszone heranrückte.

Insgesamt wurden am Wochenende fünf Spiele abgesagt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel