Die Mitglieder des Drittligisten Dynamo Dresden beteiligen sich an der Schuldentilgung.

Jedes der derzeit 5200 Mitglieder des Traditionsvereins zahlt 25 Euro für die Deckung der Tilgungsrate für das städtische Darlehen im Jahr 2010 in Höhe von 116.000 Euro.

Dies beschloss die außerordentliche Mitgliederversammlung des achtmaligen DDR-Meisters.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel