Wacker Burghausen hat sich mit Sven Kresin verstärkt.

Der Innenverteidiger hatte beim Probetraining einen guten Eindruck hinterlassen. Kresin spielte zuletzt beim 1. FC Nürnberg II, dort wurde sein Vertrag allerdings nicht verlängert.

Für Rot-Weiß Erfurt und den 1. FC Schweinfurt 05 lief der 32-Jährige 38 Mal in der Zweiten Liga auf. Falls die Spielberechtigung erteilt wird, soll Kresin bereits am Samstag im Spiel gegen Eintracht Braunschweig im Kader stehen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel