Mit einer furiosen Aufholjagd im Stadt-Derby haben die Stuttgarter Kickers ihren leichten Aufwärtstrend in der fortgesetzt.

Gegen den VfB Stuttgart II lag das Team des neuen Trainers Edgar Schmitt mit 0:3 und 1:4 zurück, erreichte aber dank einer fulminanten Schlussphase noch ein 4:4 (0:3) und damit das dritte Unentschieden in Serie.

Die Kickers warten auch nach zehn Spielen noch auf den ersten Sieg und sind weiter Schlusslicht der Liga.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel