Das torlose Remis im Ost-Derby der 3. Liga zwischen Carl Zeiss Jena und Dynamo Dresden wurde von Ausschreitungen überschattet.

In der 86. Minute scheiterte Jenas Salvatore Amirante mit seinem Foulelfmeter an Dresdens Torwart Axel Keller. Nachdem daraufhin aus der Dynamo-Fankurve Feuerwerkskörper auf das Spielfeld geflogen waren, unterbrach Schiedsrichter Lutz Wagner das Spiel für zehn Minuten.

Union Berlin ist im zweiten Sonntags-Spiel auf einen Aufstiegsplatz geklettert. Das Team von Trainer Uwe Neuhaus siegte bei Werder Bremen II mit 2:1.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel