Der Wuppertaler SV hat seine Krise überwunden und den Anschluss an das Tabellenmittelfeld hergestellt.

Der WSV bezwang Werder Bremen II nach zuletzt nur einem Punkt aus drei Spielen 2:1 und rückte zumindest vorübergehend auf den 13. Platz vor. Bremen II kassierte die vierte Niederlage in Serie und bleibt auf Rang 19.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel