Eintracht Braunschweig, Kickers Offenbach und Jahn Regensburg haben ihre Aufstiegsambitionen auch am zweiten Spieltag der Dritten Liga untermauert.

Der OFC setzte sich dabei im Spitzenspiel beim SV Sandhausen 2:0 (1:0) durch. Seinen ersten Dreier holte Dynamo Dresden durch ein 2:0 (1:0) vor 21.604 Zuschauern im brisanten Ost-Duell gegen Carl Zeiss Jena.

Offenbachs Auswärtssieg in Sandhausen leitete Olivier Occean ein. Für den Kanadier war es bereit das zweite Saisontor. Nicolas Feldhahn setzte in der 84. Minute den Schlusspunkt.

Platz eins mussten die Hessen aber dem ehemaligen Deutschen Meister aus Braunschweig überlassen. Die Mannschaft von Trainer Torsten Lieberknecht setzte sich bei Aufsteiger 1. FC Saarbrücken souverän 3:0 (0:0) durch.

Drittes Team mit weißer Weste ist Jahn Regensburg nach einem 3:0 (2:0) gegen die SpVgg Unterhaching.

Die weiteren Ergebnisse:

Bayern München - Wacker Burghausen 1:1

VfR Aalen -TuS Koblenz 1:2

Rot Weiss Ahlen - Werder Bremen II 1:1

1. FC Heidenheim - VfB Stuttgart II 0:0

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel