Aufsteiger 1. FC Saarbrücken hat in der 3. Liga Carl Zeiss Jena bis auf die Knochen blamiert und den ersten Saisonsieg gefeiert.

Die Saarländer gewannen ein Nachholspiel des dritten Spieltages überraschend deutlich mit 7:0 (3:0) in Thüringen und verließen mit drei Punkten nach vier Begegnungen die Abstiegsplätze. Jena steht mit sechs Zählern im Tabellenmittelfeld. Markus Fuchs (6.) und Stephan Sieger (9.) sorgten mit ihren Toren für einen Blitzstart der Gäste.

Ufuk Özbek glückte mit dem dritten Treffer in der 20. Minute bereits die Vorentscheidung vor 7005 Zuschauern. Jonathan Zydko (47.), Velimir Grgic (66.), erneut Özbek (71.) und 0:7 Alexander Otto (81.) machten die Blamage der Gastgeber endgültig perfekt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel