Die TuS Koblenz hat nach einer enttäuschenden Nullnummer den Anschluss an die Spitzengruppe vorerst verpasst.

Der Zweitliga-Absteiger kam gegen Werder Bremen II nicht über ein 0:0 hinaus, rückte aber zumindest vorübergehend mit neun Punkten auf den siebten Rang vor. Bremen (3 Zähler) wartet unterdessen auch nach dem sechsten Spiel auf den ersten Saisonsieg.

Vor 5175 Zuschauern besaßen die Gastgeber zwar einige gute Möglichkeiten, verpassten es aber mehrfach, den Siegtreffer zu erzielen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel