Die Dritte Liga hat ihren ersten Spielabbruch. Die Partie zwischen Werder Bremen II und Dynamo Dresden konnte wetterbedingt nicht fortgesetzt werden.

Schiedsrichter Karl-Markus Schumacher pfiff das Spiel wegen zu starken Nebels nach der Pause nicht wieder an.

Zu diesem Zeitpunkt hatte es 1:1 gestanden. Dennis Diekmeyer hatte in der 26. Minute die Werder-Reserve in Führung gebracht. Zehn Minuten später glich Aleksandro Petrovic für die Gäste aus Sachsen aus.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel