Sieg verspielt, Spitze erklommen: Kickers Offenbach hat am 16. Spieltag die Tabellenführung übernommen.

Der DFB-Pokal-Achtelfinalist kam im Spitzenspiel gegen Eintracht Braunschweig trotz einer 2:0-Pausenführung nicht über ein 2:2 hinaus, zog mit 36 Punkten aber an Hansa Rostock (35) vorbei.

Auch Braunschweig (35) überholte den Zweitliga-Absteiger, der erst am Samstag auf den FC Bayern II trifft. Im zweiten Spiel gelang Dynamo Dresden mit einem 1:0 in Unterhaching der siebte Saisonsieg.

Elton da Costa (9./HE, 21.) brachte den OFC am Bieberer Berg mit zwei Treffern nach vorn, doch Braunschweig schlug im zweiten Durchgang zurück und sicherte sich den Punktgewinn. Karim Bellarabi (55.) und Norman Theuerkauf (74.) trafen für die Gäste.

In Unterhaching schoss Alexander Esswein die Gäste aus Dresden zum Sieg. Der Stürmer sorgte in der 59. Minute mit seinem achten Saisontor für den Erfolg des achtmaligen DDR-Meisters.

Dresden verbesserte sich mit 26 Punkten auf den fünften Platz. Haching (18), das seit fünf Spielen auf einen Sieg wartet, liegt auf Rang 13.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel