Carl Zeiss Jena überwintert in der Dritten Liga in Abstiegsgefahr.

Der dreimalige DDR-Meister verlor die einzige Begegnung eines von wetterbedingten Absagen dominierten Spieltages am Samstag beim 1. FC Heidenheim 0:2 (0:0).

Jena ist zwar 14., aber das einzige Team des unteren Tabellendrittels, das bereits 20 Spiele absolviert hat.

Der Vorsprung auf die Abstiegsränge beträgt drei Punkte.

Für den Aufsteiger und Tabellensiebten Heidenheim trafen Marc Schnatterer (55.) und Fabian Aupperle (88.).

Heidenheim hat trotz des Sieges neun Punkte Rückstand auf den Relegationsplatz.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel