Christoph Knasmüllner wird den Deutschen Meister Bayern München verlassen und steht vor einem Wechsel zu Champions-League-Sieger Inter Mailand. Nach einem Bericht der österreichischen Zeitung "Kurier" sei der Vertrag unterschriftsreif, nur der obligatorische Medizincheck stehe noch aus.

Der 18 Jahre alte Mittelfeldspieler wurde überwiegend in der zweiten Mannschaft der Münchner eingesetzt und hatte zuletzt mehrfach seinen Unmut über seine Rolle in der Dritten Liga geäußert.

"Ich werde meinen Vertrag, der im Sommer ausläuft, nicht verlängern", hatte Knasmüller angekündigt.

Beim italienischen Meister soll Knasmüller für die erste Mannschaft aufgebaut werden und mit den Profis trainieren. Inter ist im Achtelfinale der Champions League der kommende Gegner des FC Bayern.

Dann könnte Knasmüller bereits früher als erwartet wieder auf seine ehemaligen Kollegen aus München treffen. Auch Maximilian Haas steht vor einem Wechsel ins Ausland. Der 25-Jährige ist genau wie Knasmüllner unzufrieden mit seiner Rolle in der zweiten Mannschaft des FC Bayern.

Nun zieht es den Defensiv-Allrounder offenbar zum englischen Zweitligisten FC Middlesbrough. "Wir wollen ihm keine Steine in den Weg legen", sagte Werner Kern, Nachwuchsleiter der Bayern.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel