Mit dem zweiten klaren Heimsieg binnen fünf Tagen hat sich der SV Wehen Wiesbaden wieder in der Spitzengruppe der Dritten Liga festgesetzt.

Nach dem 3:0 am Samstag gegen Wacker Burghausen setzte sich das Team von Trainer Gino Lettieri im Nachholspiel gegen die SpVgg Unterhaching ebenfalls 3:0 (3:0) durch und zog nach Punkten mit Kickers Offenbach auf dem Relegationsplatz gleich.

Addy-Waku Menga (15.), Francis Kioyo (21.) und Zlatko Janjic (38.) trafen für Wehen.

Haching ist nach der Niederlage Elfter.

Absteiger TuS Koblenz schob sich durch ein 2:0 (2:0) bei Jahn Regensburg vorerst auf den siebten Tabellenplatz vor. Lars Bender (20.) und Manuel Hornig (42.) hießen die Torschützen für Koblenz.

Regensburg bleibt Neunter.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel