Hansa Rostock hat in der Dritten Liga einen weiteren Schritt in Richtung Aufstieg in die zweite Liga gemacht.

Die Mannschaft von Trainer Peter Vollmann gewann am Mittwochabend das Nachholspiel der 19. Runde bei Rot Weiss Ahlen mit 2:0 (1:0) und festigte damit den zweiten Aufstiegsplatz.

Mit 50 Punkten hat Hansa nunmehr zehn Zähler Vorsprung auf den Relegationsrang. Zudem beträgt der Rückstand auf Spitzenreiter Eintracht Braunschweig, der bereits ein Spiel mehr absolviert hat, nur noch zwei Punkte.

Björn Ziegenbein in der Nachspielzeit der ersten Hälfte (45.+1) und Kevin Pannewitz (69.) sorgten mit ihren Toren den achten Auswärtssieg der Rostocker in der laufenden Saison.

Damit ist Hansa auch die beste Auswärtsmannschaft der Liga. Ahlen ist damit nunmehr sechs Spiele in Folge ohne Sieg und hat nur drei Zähler Luft auf die Abstiegsplätze.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel