Alemannia Aachen hat seine Erfolgsserie fortgesetzt. Durch ein 3:1 (2:1) beim SC Paderborn blieb das Team von Trainer Peter Hyballa zum fünften Mal in Folge ungeschlagen und setzte sich damit im Tabellen-Mittelfeld fest.

Bei neun Punkten Rückstand zum dritten Platz dürfte der Aufstiegszug aber abgefahren sein. Paderborn bleibt nach seiner dritten Heimniederlage bei 28 Punkten und muss mit einem Auge immer noch Richtung Tabellenkeller schielen.

Der MSV Duisburg hat dagegen im Aufstiegskampf wertvollen Boden verloren.

Pokal-Halbfinalist Duisburg unterlag Union Berlin in der MSV-Arena mit 0:1 (0:1) und hat als Tabellensechster fünf Punkte Rückstand auf einen Aufstiegsplatz. Dem Ex-Duisburger Chinedu Ede gelang in der 35. Minute das Tor des Tages.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel