Eintracht Braunschweig und Hansa Rostock marschieren im Gleichschritt Richtung Aufstieg in die Zweite Liga.

Braunschweig gewann bei Rot Weiss Ahlen 3:0 (1:0) und verteidigte damit am 26. Spieltag erfolgreich seinen Vier-Punkte-Vorsprung an der Tabellenspitze vor Rostock, das 3:0 (1:0) gegen Aufsteiger SV Babelsberg gewann und bereits 13 Punkte Vorsprung auf den Tabellendritten aufweist.

Auf Relegationsplatz drei bleibt Kickers Offenbach nach einem 1:1 (1:0) beim VfR Aalen. Vierter ist mit einem Punkt weniger der SV Wehen Wiesbaden nach einem 5:2 (2:2) beim 1. FC Heidenheim.

Rot-Weiß Erfurt darf sich trotz eines 1:1 (1:0) gegen Wacker Burghausen ebenfalls noch vage Hoffnungen auf die Entscheidungsspiele um den Aufstieg machen, was auch für die TuS Koblenz trotz eines 1:1 (0:0) gegen die SpVgg Unterhaching gilt.

Werder Bremen II musste sich im Kampf um den Klassenerhalt mit einem 1:1 (1:0) gegen die Zweitvertretung des VfB Stuttgart begnügen.

Die ebenfalls für Samstag vorgesehene Begegnung zwischen Jahn Regensburg und Carl Zeiss Jena war aufgrund der Witterungsverhältnisse abgesagt worden.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel