Der frühere Profi und Trainer Steffen Menze wird neuer Sportlicher Leiter beim Fußball-Drittligisten Dynamo Dresden.

Der 42-Jährige, der auch eine kaufmännische Ausbildung und ein Fernstudium zum Sportfachwirt absolviert hat, ist ab sofort für alle strategischen Aufgaben im sportlichen Bereich zuständig und erhielt einen Vertrag bis zum 30. Juni 2012. Am Donnerstag soll er offiziell präsentiert werden.

Seit dem Ausscheiden des damaligen Sport-Geschäftsführers Ralf Minge im Februar 2009 hatte den sportlichen Bereich beim Traditionsklub der Hauptgeschäftsführer mitverantwortet.

Geschäftsführer Volker Oppitz schuf nun in Abstimmung mit dem Aufsichtsrat den neuen Posten. Menze war in seiner Spielerkarriere zwischen 1987 und 2004 unter anderem für Eintracht Frankfurt, Union Berlin und zuletzt Kickers Offenbach in der 2. Liga und im UEFA-Cup aktiv. Bei den Kickers war er später auch noch bis Februar 2010 Chef-Trainer des Drittligisten.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel