Fortuna Düsseldorf hat zumindest vorübergehend die Tabellenführung übernommen.

Die Rheinländer besiegten zum Auftakt des 16. Spieltages im Duell der ehemaligen Bundesligisten Eintracht Braunschweig 2:1 und führen die Liga mit 32 Zählern dank der besseren Tordifferenz gegenüber Union Berlin und dem SC Paderborn an.

Union Berlin schaffte den Sprung zurück auf einen Aufstiegsplatz durch einen 2:0-Erfolg bei Jahn Regensburg.

In der dritten Partie gewann Rot-Weiß Erfurt gegen den VfB Suttgart II durch das Tor von Fabian Stenzel (58.) mit 1:0.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel