Der SV Babelsberg hat im Abstiegskampf der Dritten Liga Boden gutgemacht. Der Aufsteiger erreichte im Nachholspiel der 22. Runde bei Jahn Regensburg ein 1:1 (0:0) und verbesserte sich vom 19. und vorletzten auf den 18. Platz.

Zudem haben die Potsdamer noch ein Spiel weniger als die Konkurrenz ausgetragen.

Vor 1826 Zuschauern gelang Tobias Schweinsteiger in der 65. Minute die Führung für die Hausherren, Geir Herrem traf in der 88. Minute für die Gäste, die seit sechs Spielen nicht mehr gewonnen haben.

Regensburg hat seinerseits zehn Mal in Folge vor eigenem Publikum nicht gewonnen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel