Der Drittligist FC Hansa Rostock wird im Heimspiel gegen Carl Zeiss Jena erstmals mit einem Meisterstern auf dem Trikot auflaufen.

Die Hanseaten erhalten den goldfarbenen Sticker als letzter DDR-Meister in der Saison 1990/1991. Bei einer Rückkehr in die Zweite Bundesliga würde der Stern wieder vom Hansa-Trikot verschwinden, da in den beiden obersten Ligen die Sterne nur für Bundesliga-Meisterschaften vergeben werden.

"Ich hoffe natürlich, dass wir in der kommenden Saison wieder ohne Stern auf den Trikots auskommen müssen", sagte Rostocks Vorstandsvorsitzender Bernd Hofmann.

Die Norddeutschen stehen in der Dritten Liga auf dem zweiten Platz und haben neun Spieltage vor dem Saisonende zwölf Punkte Vorsprung auf Rang drei.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel