Eintracht Braunschweig hat auf seinem Weg in die Zweite Bundesliga einen Rückschlag hinnehmen müssen. Der soveräne Spitzenreiter unterlag am 31. Spieltag der dritten Liga 1: 2 (0:1) gegen die zweite Mannschaft von Werder Bremen.

Derweil gewann der Tabellenzweite Hansa Rostock beim 1. FC Heidenheim 2:1 (1:1) und verkürzte im Kampf um die Meisterschaft den Rückstand auf die Eintracht auf drei Punkte.

Unterdessen festigte Kickers Offenbach durch ein 1:0 (1:0) gegen die SpVgg Unterhaching den dritten Platz, der in die Relegation gegen den Drittletzten des Unterhausen führen würde.

Rot-Weiß Erfurt eroberte durch das 3:1 (2: 1) im Ostderby bei Dynamo Dresden Rang vier und hat nur noch einen Punkt Rückstand auf Offenbach.

Der SV Sandhausen konnte zudem durch ein 5:0 (2:0) im Kellerduell gegen Rot Weiss Ahlen einen weiteren Schritt Richtung Klassenerhalt machen. Die Gäste spielten ab der 42. Minute nach einer Roten Karte gegen Daniel Flottmann in Unterzahl.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel