Reiner Clamund hat zu großen Teilen seine Berater-Tätigkeit bei Dynamo Dresden beendet.

Der ehemalige Manager von Bayer Leverkusen gab bei einer Talkrunde bekannt, dass er nur noch in strategische Fragen den Aufsichtsrat unterstützen wird.

Calmund stehe nicht mehr für das operative Geschäft zur Verfügung.

Zehn Monate lang hatte er Dynamo Dresden auf dem Weg zu einer professionellen Struktur unterstützt. Während dieser Zeit stieß er, nach seiner Aussage, jedoch immer wieder auf Widerstände in den Führungsgremien des Vereins.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel