Darmstadt 98 steht als dritter Aufsteiger in die Dritte Liga fest.

Der frühere Bundesligist setzte sich am letzten Spieltag der Regionalliga Süd 4:0 (3:0) gegen den FC Memmingen durch.

Die "Lilien" treten damit erstmals seit der Saison 2006/2007 wieder in der dritthöchsten deutschen Spielklasse an.

Zuvor hatten bereits Preußen Münster (West) und der Chemnitzer FC (Nord) als Regionalliga-Meister den Aufstieg perfekt gemacht.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel