Der Chemnitzer FC trennt sich nach dem Aufstieg in die Dritten Liga von drei Spielern.

Am Freitag teilten die Sachsen mit, dass sie künftig auf die Dienste von Sebastian Klömich, Christian Fröhlich und Tobias Kurbjuweit verzichten werden. Die zum 30. Juni auslaufenden Verträge werden nicht verlängert.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel