Drittligist 1. FC Saarbrücken trauert um seinen langjährigen Spieler Adiele Echendu.

Der gebürtige Nigerianer mit deutschem Pass, der von 1999 bis 2006 beim FCS unter Vertrag stand, starb im Alter von nur 32 Jahren. Das teilte der Klub am Montag mit.

Der Abwehrspieler schaffte mit Saarbrücken zweimal den Aufstieg in die Zweite Bundesliga.

Außerdem spielte Adiele Echendu für Fortuna Düsseldorf, Darmstadt 98 und den SV Waldhof Mannheim.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel