Der VfR Aalen löst zum Jahresende die Verträge von Mario Maric und Tobias Scheifler vorzeitig auf. Der Kroate Maric kam in 61 Spielen auf 11 Tore. Scheifler kam bisher nur auf einen Regionalliga und zwei Drittliga-Einsätze.

Dies bestätigt VfR-Sportdirektor Jürgen Kohler: "Die beiden können ablösefrei zu einem anderen Verein wechseln."

In Bezug auf mögliche Neuverpflichtungen sprach Kohler von "konstruktiven Gesprächen" mit Petr Ruman von Mainz 05.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel