Kickers Offenbach ist vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) wegen unsportlichen Verhaltens seiner Anhänger zu einer Geldstrafe in Höhe von 8000 Euro verurteilt worden.

Die Hessen haben dem Urteil bereits zugestimmt. Bei erneuten Vorfällen droht den Kickers nun sogar ein Spiel unter Ausschluss der Öffentlichkeit oder eine Platzsperre.

Das Punktspiel zwischen den Offenbachern und dem Chemnitzer FC war am 28. Januar in der 50. Minute für zehn Minuten unterbrochen worden, nachdem Gegenstände in Richtung des Schiedsrichter-Assistenten geworfen wurden.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel