Das für Samstag (13.30 Uhr) angesetzte Derby in der 3. Liga zwischen Preußen Münster und dem VfL Osnabrück wurde abgesagt.

Die zuständig Kommission stellte bei einer Besichtigung am Donnerstag die Unbespielbarkeit des Platzes fest. Der neue Spieltermin soll nach Rücksprache mit den beteiligten Klubs in Kürze bekannt gegeben werden.

Am vergangenen Wochenende waren fünf der zehn Spiele den Witterungsbedingungen zum Opfer gefallen.

Im Hinspiel zwischen dem VfL und Preußen am 10. September vergangenen Jahres war es zu einer folgenschweren Böllerattacke durch einen Münsteraner gekommen, bei der insgesamt 33 Menschen verletzt worden waren, darunter fünf Kinder und 17 Polizeibeamte.

Dem 24 Jahre alten Täter, dem derzeit in Osnabrück der Prozess gemacht wird, droht eine Haftstrafe von zwei bis 15 Jahren.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel