Der FC Erzgebirge Aue hat in beiderseitigem Einvernehmen die Verträge von Kenny Schmidt und Maik Georgi aufgelöst.

Während Georgi zum Regionalligisten 1. FC Magdeburg wechselt, hat Schmidt offenbar noch keinen neuen Verein.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel