Drittligist Kickers Offenbach ist vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) wegen eines unsportlichen Verhaltens seiner Anhänger zu einer Geldstrafe von 4000 Euro verurteilt worden.

Beim Eintreffen der Offenbacher Zuschauer am Gästeeingang vor dem Spiel bei Darmstadt 98 am 3. November versuchten zahlreiche Anhänger, die Eingangskontrollen zu stürmen. Zudem wurde von Offenbacher Zuschauern Rauchpulver gezündet und ein Bengalisches Feuer in den Einlassbereich geworfen.

Der Verein hat dem Urteil zugestimmt, es ist damit rechtskräftig.