Bayern München greift dem insolventen Drittligisten Alemannia Aachen unter die Arme. Am 20. Januar gastiert der Rekordmeister zu einem Benefizspiel am Aachener Tivoli.

Sämtliche Einnahmen aus dem Testspiel gehen an die Alemannia. Der Traditionsverein musste Ende November Insolvenz anmelden und steht bereits als erster Absteiger aus der 3. Liga fest.

x
Bitte bewerten Sie diesen Artikel