Union Berlin hält übernimmt zumindest vorübergehend die Tabellenspitze. Die "Eisernen" besiegten den VfB Stuttgart II 3:0.

Verfolger Kickers Emden versäumte es, vor eigenem Publikum einen 2:0-Vorsprung gegen Dynamo Dresden über die Zeit zu bringen. Enrico Neitzel in der 36. und Lawrence Aidoo in der 45. Min. sorgten für die 2:0-Pausenführung. Zwei Minuten nach der Pause erzielte Thomas Bröker den Anschlusstreffer und traf in der Nachspielzeit zum 2:2-Endstand.

Dynamo spielte nach Gelb-Rot für Jens Truckenbrod ab der 41. Min. in Unterzahl.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel