Torhüter und Kapitän Stefan Riederer vom Drittligisten SpVgg Unterhaching hat sich womöglich doch schwerer verletzt.

Der 27-Jährige hatte die Einheit am Montag aufgrund von Knieproblemen vorzeitig abgebrochen und wurde mittlerweile von Mannschaftsarzt Dr. Georg Öttl untersucht. Obwohl eine genaue Diagnose noch aussteht, muss sich Riederer bereits am Donnerstag einer Operation unterziehen.

Wie lange der Keeper ausfallen wird, ist noch unklar.