Bayer Leverkusen und Fortuna Düsseldorf helfen dem insolventen Drittligisten Alemannia Aachen.

Die beiden Bundesligisten werden am 20. März zu einem "Solidaritätscup" auf dem Aachener Tivoli antreten.

Die Einnahmen des Blitzturniers kommen allein der Alemannia zugute.

x
Bitte bewerten Sie diesen Artikel