Der Chemnitzer FC muss in den kommenden beiden Spielen ohne Anton Fink auskommen.

Der Stürmer wurde nach seiner Roten Karte aus dem Spiel bei Darmstadt 98 (1:1) vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) gesperrt.

Fink war am Mittwoch in der 65. Minute von Schiedsrichter Christian Leicher (Landshut) des Feldes verwiesen worden. Das Urteil ist rechtskräftig.

x
Bitte bewerten Sie diesen Artikel