Drittligist SV Wehen-Wiesbaden hat einen Pflichtsieg gefeiert. Der Tabellenachte bezwang Schlusslicht Alemannia Aachen zum Auftakt des 34. Spieltages mit 3:2 (2:1). Alf Mintzel (20.), Maciej Zieba (26.) und Robert Müller (75.) trafen für die Gastgeber. Timmy Thiele (31.) und Sascha Marquet (90.+1) verkürzten für Aachen.

Die nun seit neun Begegnungen sieglosen Aachener hatten die Liga in der vergangenen Woche mit der Ankündigung geschockt, dass sie ihr im November beantragtes Insolvenzverfahren vor dem abschließenden Spieltag einleiten würden, sollte der Abstieg sportlich feststehen.

In diesem Fall würden alle Spiele der Alemannia annulliert. Die Tabelle bekäme ein völlig neues Gesicht.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel