Marcel Schmelzer droht aufgrund der TV-Bilder eine Verurteilung durch das Sportgericht des DFB.

Am Samstag beim Punktspiel der Borussia gegen 1899 Hoffenheim (0:0) hatte sich Schmelzer in der 77. Minute einen Tätlichkeit gegen Gästespieler Tobias Weis erlaubt. Der DFB-Kontrollausschuss leitete ein Ermittlungsverfahren gegen Schmelzer ein.

Schmelzer wird verdächtigt, seinem am Boden liegenden Hoffenheimer Gegenspieler Weis bewusst mit den Stollen des linken Schuhes auf dessen linken Unterschenkel getreten zu haben.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel