Drittligist Stuttgarter Kickers hat auf den Saison-Fehlstart reagiert und sich von Trainer Massimo Morales getrennt.

Nachfolger des 49-Jährigen wird zunächst Jürgen Hartmann (50), der bislang die U 23 der Kickers betreute.

Der frühere Bundesligist liegt nach drei Unentschieden in acht Spielen ohne Sieg auf dem vorletzten Platz der Tabelle.

Als möglicher neuer Stuttgarter Trainer wird der erst vor wenigen Tagen bei Liga-Rivale 1. FC Saarbrücken entlassene Jürgen Luginger (45) gehandelt.

Morales hatte die Kickers erst im vergangenen April übernommen und zum Klassenerhalt geführt, Daraufhin erhielt er einen Vertrag bis 2015. Ihm wurde zuletzt aber unsensibler Umgang mit den Spielern vorgeworfen.

"Unabhängig von unserer sportlichen Situation gaben verschiedene Vorkommnisse, die wir so nicht hinnehmen konnten, den Anlass für die Trennung", sagte Guido Buchwald, Präsidiumsmitglied Sport der Kickers.

Präsident Rainer Lorz ergänzte: "Die Stuttgarter Kickers stehen für einen bestimmten Anspruch und für bestimmte Werte, die nicht beschädigt werden dürfen."

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel