Der SV Wehen Wiesbaden ist trotz eines enttäuschenden Unentschiedens zumindest für eine Nacht Spitzenreiter der 3. Liga.

Das Team von Trainer Peter Vollmann kam zum Auftakt des neunten Spieltags am Freitag gegen Holstein Kiel nur zu einem 1:1 (1:0), zog jedoch mit 20 Punkten am 1. FC Heidenheim (19) vorbei.

Der starke Aufsteiger aus Kiel (15) blieb vorerst Dritter.

Jose Pierre Vunguidica (41.) traf für die Wiesbadener, die bei einem Heidenheimer Punktgewinn beim Halleschen FC am Samstag (14.00 Uhr) wieder auf Platz zwei rutschen würden.

Tim Danneberg (81.) glich aus.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel