Der Wuppertaler SV und die Stuttgarter Kickers waren am Mittwoch die großen Gewinner im Kampf gegen den Abstieg in der 3. Fußball-Liga.

Wuppertal kam in einem Nachholspiel zu einem 2:0 (1:0) gegen den VfB Stuttgart II und stellte mit 24 Punkten den unmittelbaren Kontakt zu den Nichtabstiegsplätzen her.

Der Tabellenletzte Kickers gewann mit 2:1 (1:1) gegen die SpVgg Unterhaching und verkürzte den Abstand zum rettenden Ufer auf vier Zähler.

Sieg- und torlos im neuen Jahr blieb unterdessen der VfR Aalen beim 0:0 gegen Erzgebirge Aue.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel