Erzgebirge Aue wartet schon seit fünf Spielen auf einen Sieg.

Nach der schmerzlichen 0:1-Niederlage gegen die zweite Mannschaft von Werder Bremen vier Tage zuvor reichte es gegen die SpVgg Unterhaching immerhin zu einem 1:1 (1:1), wodurch die Sachsen sich allerdings nicht weiter von der Abstiegszone absetzen konnten.

Die Gastgeber gingen in der siebten Minute durch Eric Agyemang 1:0 in Front. Zehn Minuten vor der Pause gelang Oliver Fink der verdiente Ausgleich für die Münchner Vorstädter, die nach wie vor auf den Relegationsplatz schielen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel