Der SC Paderborn hat sich im Kampf um die Rückkehr in die Zweite Liga einen peinlichen Ausrutscher geleistet. Die Ostwestfalen kassierten eine 1:2 (1:2)-Niederlage beim FC Bayern München II.

Durchatmen kann derweil Dynamo Dresden: Die Sachsen siegten im Abstiegsduell bei Wacker Burghausen 3:0 (1:0) und setzten sich mit nun vier Punkten Vorsprung etwas von der Gefahrenzone ab.

Die Abstiegsränge verlassen hat der Wuppertaler SV. Der WSV gewann sein Heimspiel gegen Eintracht Braunschweig 1:0 (1:0) und hat jetzt 28 Zähler auf dem Konto.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel